Kategorien
Komödien Stücke

Flitterwochen

von Paul Helwig

Sabine Senden, eine Innenarchitektin, hat sich in den Architekten Willi Helbrich verliebt. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Leider nicht so bei Sabines Mutter, einer Modeschöpferin und ehemaligen Operettendiva. Diese hat nach einigen unliebsamen Zusammenstößen eine tiefe Abneigung gegen Willi gefasst.

Sabine hat nicht den Mut, ihrer Mutter zu gestehen, wer ihr Verlobter und späterer Mann wirklich ist…

So beginnt ein amüsantes Verwechslungsspiel. Sabine schickt ihrer Mutter Fotos und detaillierte Beschreibung eines Zufallsbekannten, von dem sie weiß, dass ihrer Mutter dieser Typ gefällt. Als Frau Senden dann eines Tages zu Besuch kommt, dreht sich das Lügen- & Verwirrungskarussell auf vollen Touren.

Spielort                                          Lindenhof
Spielzeit                                         Juni /Juli 1989

Regie                                             Hubert Burczek
Bühnenbild                                   Hermien Stellmacher

Darsteller

Willie Helbrich                                                  Uli Schmidt
Sabine Senden                                                   Inge Müller
Ulla Witte                                                          Margit Wermter
Dr. Erich Stiebel                                                Johannes Asen
Mutter Senden                                                   Cosima Asen
Max                                                                   Rüdiger Baumann